Stand: September 2018

Rima

RIMA Jazzgitarre, Fichte/Mahagoni Vollmassiv, gebaut in den 40ern

Die massive Decke hat drei altverleimte stabile Deckenrisse
 

Der Boden ist noch erstaunlich gut in Form
 

Die Mechaniken sind noch aus dem vollen gearbeitet
 

Das Griffbrett ist stark gewölbt und der Hals ist noch Gerade
 

Der Hals wurde damals geschraubt
 

Die Kopfplatte hat eine aussergewöhnliche Form
 

Bei dieser Gitarre habe ich keinerlei Herstellernachweis gefunden. Nur auf dem Saitenhalter ist “RIMA” eingraviert. Mittlerweile
habe ich von einem anderem Musiker die Bestätigung erhalten das es sich um eine RIMA handelt. Wobei auch dieser keine weiteren
Daten zu dem Hersteller hatte. Aber egal.
Ich komme mit dem extrem gewölbten Griffbrett sehr gut zurecht und der Klang ist über jeden Zweifel erhaben.
Sie klingt unglaublich warm, weich und voll. Die Bässe sind straff und klar definiert, und die Höhen singen förmlich.
Das ganze noch sehr laut und Dynamisch.
Hier zeigt sich mal wieder das klanglich wohl nichts über alte Hölzer geht, denn anhand der Bauform und der Verarbeitung,
gehe ich davon aus das dieses Modell in den frühen 40ern gebaut ist.

Daten:

Mensur: 64,5cm
Sattelbreite: 47mm
Gesamtlänge: 111cm
Unterbug: 40cm
Oberbug: 30cm
Zargenbreite: 7,6 bis 8,6cm
Saitenlage 12. Bund: HE=1,8mm, TE=2,2mm

Alle Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt !     Zur Verwendung auf Ihrer Website kontaktieren Sie mich bitte !