Stand: September 2018

Migma / Musima

MIGMA - Meistergitarre, gebaut von “Martin Graubner”, Vollmassiv

Die Gitarre wurde restauriert und ist wieder Top.
 

Die Bundierung ist noch original und einwandfrei.
 

Die Zargen haben eine variable Breite.
 

Schöner 7-streifiger Hals mit neuen Mechaniken.
 

Die Brücke und der Saitenhalter sind in Handarbeit neu gemacht.
 

Sie bekam auch eine neue Lackierung.
 

Der typische Schraubhals sitzt bombenfest.
 

Im Boden wurde ein Riss mit einem Span verschlossen.
 

Die schrägen Griffbretteinlagen sind schon selten.
 

Hier das Migma-Logo mit der Unterschrift des Meisters.
 

Jazzgitarre, 16 Zoll Korpus mit Cutaway. Baujahr ca. 1965. Eine vollmassive MIGMA - Meistergitarre

Die Gitarre wurde gebaut von der Fa. “Perlgold” aus Markneukirchen, die dem MIGMA-Verband angeschlossen war.
Gebaut wurde die Gitarre vom Meister “Martin Graubner”. Ein Datum ist nicht zu finden, aber ich würde ca. 1965 schätzen.
Sie hat eine massive Fichtendecke und massive Ahornzargen und Ahornboden. Der Hals ist 7-streifig und hat ein kräftiges D-Profil.

Zur Zeit sind 11er Western aufgezogen, mit denen sie wunderbar klingt und super zu bespielen ist. Sie hat diesen schönen singenden Ton,
fast als wäre ein Chorus eingebaut. An das kräftige Halsprofil muss man sich erst gewöhnen, aber dann macht sie viel Freude

Das Instrument ist natürlich bundrein und alles ist optimal eingestellt.

Mehr zu dieser Gitarre unter dem Kapitel Restauration.

Daten:

Mensur: 64,5cm
Sattelbreite: 42mm
Gesamtlänge: 107cm
Unterbug: 40,5cm
Oberbug: 29cm
Zargenbreite: 7,5 bis 9,7cm
Saitenlage 12. Bund: HE=2,4mm, TE=2,6mm

MUSIMA - SPEZIAL, mit SIMETO - Tonabnehmer

Trotz einiger Altersspuren kann sie sich noch sehen lassen.
 

Auch der Boden ist noch einwandfrei.
 

Die Unterseite ohne Beschädigungen.
 

Kopfplatte, Bundierung und Hals sind in Bestform.
 

Schöne Griffbrettinlays.
 

Der typische Schraubhals sitzt bombenfest.
 

Die Elektrik ist neu, da die alten Potis hinüber waren.
 

Der Pickup ist schwebend montiert.
 

Jazzgitarre mit Cutaway. Baujahr ca. 1965. Tonabnehmer Original SIMETO Typ 1b.

Die Gitarre wurde gebaut in Markneukirchen und vom MUSIMA-Verband vertrieben.
Das die alten Tonabnehmer schwach auf der Brust waren wird hier eindrucksvoll widerlegt. Der alte SIMETO fegt noch so manchen
Humbucker ab und das bei Kristallklarem SC-Sound.

Aber auch der akustische Klang beeindruckt. Obwohl die Gitarre aus gesperrten Hölzern gebaut ist, hat sie einen sehr offenen singenden Sound.
Keine Spur von topfig oder matschig.
Die Gitarre hat schon einiges an Gebrauchsspuren, aber der Gesamtzustand ist noch sehr gut. Ein Deckenbalken musste nachgeleimt werden,
ansonsten war noch alles fest, ohne Risse oder Brüche.

Das Instrument ist natürlich bundrein und alles ist optimal eingestellt.

Daten:

Mensur: 64,0cm
Sattelbreite: 42mm
Gesamtlänge: 106cm
Unterbug: 42cm
Oberbug: 32cm
Zargenbreite: 7,5cm
Saitenlage 12. Bund: HE=1,8mm, TE=2,2mm

MIGMA - Jazzgitarre aus den 50ern, Vollmassiv

Diese MIGMA hat schon einiges durchgemacht
 

Der Boden hat zwar viele Macken, aber keine Risse
 

Die Mechaniken musste ich ersetzten
 

Durch die Trapezbeleistung bot sich hier der Einbau-Pickup an
 

Der Gurthalter der 50er Jahre
 

Schöne Zargen mit variabler Breite
 

Jazzgitarre, 16 Zoll Korpus mit Cutaway. Baujahr ca. 1955. Eine vollmassive Gitarre

Diese MIGMA wahr nicht lange in meinem Besitz. Ich hatte gerade den Boden entfernt und die Balken nachgeleimt als mich mein Nachbar
besuchte. Als begnadeter Gitarrist bekam er gleich feuchte Händchen und leuchtende Augen. Da er für seine Auftritte einen Pickup
brauchte, wurde der kuzerhand auch noch eingebaut, und schon wechselte die Gitarre den Besitzer.

Alle Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt !     Zur Verwendung auf Ihrer Website kontaktieren Sie mich bitte !