Stand: November 2018

Meinel & Herold

Meinel & Herold, Patentgitarre, gebaut ca. 1935, komplett Massiv.

Die Patentgitarre kann mit wenigen Handgriffen zur
Hawai-Gitarre umgestellt werden.

Der Boden besteht laut Katalog aus Jakaranda.
Das ist eine alte Bezeichnung für Rio-Palisander.

Der Hals scheint aus Eiche mit einer Ebenholzsperrschicht
zu sein.

Die Brücke ist in Höhe und Längsrichtung einstellbar. Damit wird
auch die hohe Saitenlage für die Hawai-einstellung möglich.

Wunderschöne Einlegearbeiten und Perlmut-umrandung.
     

Auch die Zargen sind aus Jakaranda.
     

Hier sieht man die Umstelleinrichtung für den Obersattel
und die Original-Mechaniken.

Hier ein Auszug aus dem “Meinel & Herold Katalog”
von 1936. (Nr. 3016)

Komplett restaurierte Patentgitarre. Dieses Modell kann man als normale Gitarre spielen und mit wenigen Handgriffen zur
Hawai-Gitarre umstellen. Dazu dreht man nur die Rändelschrauben an der Brücke und am Obersattel. Dadurch kann man die
Saitenlage erhöhen und hat eine vollwertige Hawaigitarre.
Das setzt natürlich Stahlsaiten voraus, aber die Gitarre ist sehr stabil gebaut und verkraftet das ohne Probleme.
Ich spiele sie natürlich nur in der normalen Einstellung, obwohl noch alles bestens funktioniert.
Die Gitarre hat eine enorme Klangfülle und ein Sustain ohne Ende. Das an der Gitarre Rio-Palisander verbaut ist spielt
hier bezgl. CITES keine Rolle, da die Gitarre vor 1947 gebaut wurde

Daten:

Baujahr ca. 1935
Mensur = 62,0cm
Sattel = 46mm
Geslamtänge = 93cm
Unterbug = 31,5cm
Oberbug  = 24cm
Saitenlage 12,Bund = HE 2,2mm
Saitenlage 12,Bund = TE 2,5mm
Zargenbreite 7,0 bis 8,2cm.

Meinel & Herold, Parlorgitarre, gebaut ca. 1935, komplett Massiv.

Sehr kleine Parlorgitarre mit tollem Klang.
.

Zargen aus massivem Ahorn.
.

Die Mechaniken sind leider nicht mehr Original.
.

Schöne Schallochverziehrung auf der massiven Fichtendecke.
  

Massiver Ahornboden.
  

Der Steg ist neu verleimt und die Ebenholzpins mussten
ersetzt werden.

Komplett restaurierte Parlorgitarre. Als ich die Gitarre bekam bestand sie nur noch aus Fragmenten. Ich musste sie komplett
zerlegen und neu aufbauen. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Diese kleine Stück liefert einen extrem guten und lauten Klang, mit einem Sustain das man nicht für möglich hält.
Sehr schöne Gitarre für Folk, Blues, Picking usw. Sie klingt zwar auch mit Nylons sehr schön, aber ich mag den Klang der sehr
weichen “Pyramid Silver Plated” (ähnlich Silk&Steel) hier wesentlich lieber.

Mehr zu dieser Gitarre unter dem Kapitel Restauration.

Daten:

Baujahr ca. 1935
Mensur = 62,0cm
Sattel = 46mm
Geslamtänge = 93cm
Unterbug = 29cm
Oberbug  = 23cm
Saitenlage 12,Bund = HE 2,2mm
Saitenlage 12,Bund = TE 2,4mm
Zargenbreite 7,0 bis 8,0cm.

Alle Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt !     Zur Verwendung auf Ihrer Website kontaktieren Sie mich bitte !