Stand: September 2018

Graubner

GRAUBNER - REX,  Baujahr ca. 1955

Sehr schöne Gitarre, Seidenglänzend lackiert.
 

Auch die Zargen sind rundum einwandfrei.
 

Selbst die Unterseite ist Mackenfrei.
 

Der Zustand ist fast als neuwertig zu bezeichnen.
 

2-teiliger Ahornboden in Topform.
 

Schöner 5-streifiger Hals und verziehrte Mechaniken.
 

Hier eine REX vom Gitarrenbaumeister "Martin Graubner" aus Markneukirchen.
Es handelt sich hier um eine Thinline-Archtop ohne Pickup. Sie wurde ca. 1955 gebaut, und hat die letzten 60 Jahre wohl gut verpackt
im Schrank gestanden. Sie ist noch in einem tollen Originalzustand. Alles ist noch Original, auch die Hardware.
Einzig das untere Schalloch ist etwas grösser als das obere und hat an einer Seite ein neues Stück Binding erhalten. Warum das so
ist kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Hals und Bünde sind einwandfrei, und von daher ist die Saitenlage und die Bespielbarkeit perfekt.

Vom Klangvolumen war ich mehr als überrascht, klingen doch die meisten Thinlines eher leise und ohne viel Fundament.
Das ist hier ganz anders. Ein sehr voluminöser Klang mit singenden Höhen und viel Sustain. Wie die alten Meister sowas hinbekommen
bleibt mir ein Rätsel. Aber den meisten heutigen Gitarrenbauern wohl auch.

Daten:

Mensur:      64,5cm
Sattelbreit: 44mm
Gesamtlänge: 109cm
Unterbug: 43cm
Oberbug: 31cm
Zargenbteite:  5,8cm
Saitenlage 12,Bund, HE =2,4mm, TE=2,8mm

Der Gitarrenbaumeister "Martin Graubner" hat auch Gitarren gebaut die über “MIGMA” verkauft wurden.

Auf der MIGMA-Seite ist noch eine Arbeit von Martin Graubner zu sehen. Diese Meistergitarre ist wohl in der
Zeit gebaut, als Meister Graubner noch für PERLGOLD gearbeitet hat.

Mehr zur MIGMA-Meistergitarre von Martin Graubner

Alle Bilder auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt !     Zur Verwendung auf Ihrer Website kontaktieren Sie mich bitte !